Sozialdienst

Wir sind für Sie da!

Doris Meinert

Sozialarbeiterin, Station 9 und 16;

030/36501-237
030/36501-243

Claudia Decker

Sozialdienst, Stationen 8, 6 und 4a/b

030/36501-149
030/36501-243

Monika Ertl

Sozialdienst, Stationen 5 und 7

030/36501-337
030/36501-243

Jana Fiebig

Sozialarbeiterin, Stationen 3 und 23.01

030/36501-365
030/36501-3066

Heidi Hutt

Sozialpädagogin Psychosomatik, Stationen 15 und 23.02

030/36501-649

Irina Fleischmann

Sozialdienst, Stationen 1.2 und 23.11

030/36501-334
030/36501-3066

 

Der Sozialdienst im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe ist fester Bestandteil der Krankenhausstruktur und ergänzt mit seinem Knowhow den jeweiligen Behandlungsansatz und sichert die weitere nachstationäre Versorgung.

Befinden Sie sich bei uns im Krankenhaus und sind durch eine Neuerkrankung oder Verschlechterung einer bestehenden Diagnose mit Veränderungen ihres Lebens konfrontiert, haben Sie die Möglichkeit durch unseren Sozialdienst unterstützt zu werden.

Im Fokus unserer Arbeit steht dabei Ihr persönlicher Bedarf an sozialrechtlicher und psychosozialer Beratung.

Gemeinsam werden mit Ihnen bedarfsgerechte Perspektiven erarbeitet und realisiert. Es sollen vorhandene Strukturen genutzt, gestärkt und mitunter durch neue Impulse ergänzt werden. Ziel ist es, Ihre Autonomie zu stärken und langfristig zu festigen.

Als Bindeglied zwischen dem Krankenhaus und der weiteren Versorgung bietet der Sozialdienst Ihnen Unterstützung, insbesondere bei der Entlassungsplanung, an. Wir arbeiten dabei eng mit den ÄrztInnen und der Pflege sowie anderen Berufsgruppen zusammen und koordinieren alle am Entlassungsprozess Beteiligten.