Veranstaltungen

Wie bleibe ich gesund? Wie kann man Krankheiten vorbeugen? Wie lebt man mit einer Erkrankung? Gesundheit hat viele Facetten. In unseren Informationsveranstaltungen, Vortragsreihen und an speziellen Aktionstagen greifen wir die unterschiedlichsten Aspekte dieses lebensumfassenden Themas auf: von Info-Abenden für werdende Eltern über Vorträge zu Krankheiten und ihrer ganzheitlichen Behandlung bis hin zu Fortbildungen für Fachleute.

Darüber hinaus finden im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe u.a. auch Konzerte, Lesungen oder Aufführungen statt, zu denen wir Patienten und interessierte Besucher herzlich einladen.

22. Februar 2019

19:00 Uhr

Belebende Berührung

Wie die Atemtherapie nach Middendorf die Lebensenergie zum Strömen bringt

Referentin: Marei Konow, Atemtherapeutin nach Ilse Middendorf

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

01. März 2019

19:00 Uhr

Freundschaft mit mir selbst schließen - meine Verletzungen heilen - meiner Sehnsucht folgen

Gedanken und Anleitungen aus buddhistischer Sicht

Referent: Dr. Wilfried Reuter, Arzt und buddhistischer Lehrer, Berlin

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

03. März 2019

11:00 Uhr

Von Kopf bis Fuß in love

Ein Chanson-Cabaret über die Liebe

Anne Römeth (Gesang) und Peter Diekmeyer (Klavier)

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eintritt frei; über Spenden zur Unterstützung der Kulturarbeit freuen wir uns.

08. März 2019

19:00 Uhr

Was kann ich für meine Herzgesundheit tun?

Referent: Dr. Dr. Andreas Fried, Leitender Arzt Kardiologie im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

 

Ort: Saal der Herzschule, Haus 24, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

15. März 2019

19:00 Uhr

Burnout - wie komme ich da raus?

Äußere Anwendungen in der Burnout-Therapie

Referentin: Astrid Sterner, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Berlin

 

Ort: Musiktherapiesaal, Haus 24, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

17. März 2019

11:00 Uhr

Die linden Lüfte sind erwacht

Musikalische Matinee gewidmet Franz Schubert

Gunhild Hoelscher (Violine) und Gerrit Zitterbart (Klavier)

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eintritt frei; über Spenden zur Unterstützung der Kulturarbeit freuen wir uns.

29. März 2019

19:00 Uhr

Die Cantienica-Methode

Methode mit Grundlagenübungen für den Alltag

Referentin: Anja Gilles, Cantienica®-Instruktorin (Gold), Heilpraktikerin und Musikerin

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

05. April 2019

19:00 Uhr

Abhängigkeitserkrankungen

Referent: Dr. Philipp Koch, Oberarzt Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

07. April 2019

11:00 Uhr

"Hier irrte der Meister!"

Konzert für Klarinette und Harfe

Bettina Semrau (Klarinette) und Dagmar Flemming (Harfe)

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eintritt frei; über Spenden zur Unterstützung der Kulturarbeit freuen wir uns.

12. April 2019

19:00 Uhr

Wirkungen des Lichts bei einer Krebserkrankung

Referentin: Dr. Marion Debus, Fachärztin für Hämatologie/ Onkologie und Palliativmedizin, Arlesheim

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

19. April 2019

19:00 Uhr

Kreuzestod und Erdengrab

Gedanken zu Karfreitag

Referentin: Susanne Gödecke, Pfarrerin der Christengemeinschaft, Berlin

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

21. April 2019

11:00 Uhr

Konzert-Matinee

Elena Fastovski und Dimitri Sharkov

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eintritt frei; über Spenden zur Unterstützung der Kulturarbeit freuen wir uns.

03. Mai 2019

19:00 Uhr

Zur Entstehung und Wirkung der Augenheileurythmie

Vortrag mit praktischen Übungen

Referentinnen: Suse von Dobeneck, Heileurythmistin, Berlin, Margret Thiersch, Heileurythmistin, Dornach

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

05. Mai 2019

11:00 Uhr

Im kleinen Strandcafé

Die wilden Witwer

Robert Hebenstreit (Tenor) und Christian Zacker (Piano)

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eintritt frei; über Spenden zur Unterstützung der Kulturarbeit freuen wir uns.

10. Mai 2019

19:00 Uhr

"Der grüne Ritter"

Norwegisches Märchen über ein geheimnisvolles Buch

Referentin: Adelheid Homann, Märchenerzählerin, Berlin

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

17. Mai 2019

19:00 Uhr

Musiktherapie in der Sterbebegleitung

Referentin: Carola Fausch, Musiktherapeutin, Gemeinschaftshospiz Christophorus

Ort: Saal des Familienforums, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

19. Mai 2019

11:00 Uhr

Paseo Flamenco y más

Ares Gratal, (Gesang, Saxofon, Akkordeon), Siegfried Renz (Gitarre), Pilar Azuaga (Tanz)

Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eintritt frei; über Spenden zur Unterstützung der Kulturarbeit freuen wir uns.

24. Mai 2019

19:00 Uhr

Wenn der Kopf schmerzt

Ein Integratives Konzept zur Migräne aus der Anthroposophischen Medizin

Referent: Dr. Knut Humbroich, Facharzt für Neurologie, Hamburg

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

07. Juni 2019

19:00 Uhr

Welche Bedeutung hat das Licht für die Gesundheit und Entwicklung des Menschen?

Referent: Dr. Matthias Girke, Leiter der Medizinischen Sektion, Dornach

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.

14. Juni 2019

19:00 Uhr

Die Leber - was wir ihr verdanken und wie wir sie unterstützen können

Referent: Dr. Markus Wispler, Oberarzt Gastroenterologie, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

 

Ort: Saal Haus 28, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos; wir freuen uns aber über Spenden für die Arbeit des Gesundheitsforums.