Gemeinwohlökonomie

Zu den Kontakten

Das GKH ist Mitglied im Verein für Gemeinwohlökonomie

Seit Anfang 2021 ist das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe Mitglied im Verein für Gemeinwohlökonomie. Damit wurde einem Votum der Führungskräfteversammlung vom November 2019 gefolgt, das sich für die Mitgliedschaft ausgesprochen und den Weg zur Gemeinwohl-Bilanzierung empfohlen hatte.

Aus der Idee der Gemeinwohlökonomie hat sich in den letzten 13 Jahren eine rasch wachsende Bewegung entwickelt. Der Grundgedanke ist dabei ganz einfach: Der rechtliche und wirtschaftspolitische Anreizrahmen soll schrittweise von Konkurrenz und Gewinnstreben auf Gemeinwohl-Orientierung umgestellt werden. Dies kann zum Beispiel dadurch geschehen, dass Unternehmen und Verbänden künftig umso größere Marktvorteile eingeräumt werden, je mehr Gemeinwohlpunkte sie in der Gemeinwohlbilanz erreichen.
Die Gemeinwohlökonomie-Bilanzierung von Unternehmen erfolgt mit der aktuellen Gemeinwohlmatrix (*Abb.). Anhand der Matrix wird für fünf Unternehmensbereiche der Umsetzungsgrad von vier „Werten“ geprüft:

1.    Menschenwürde

2.    Solidarität & Gerechtigkeit

3.    Ökologische Nachhaltigkeit

4.    Transparenz & Mitentscheidung


Was hat das mit dem Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe zu tun?

Wir sehen das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Bezug auf die vier genannten Werte bereits auf einem sehr guten Weg: Unser Leitbild formuliert teilweise ähnliche Ziele. Seit vielen Jahren wird im Rahmen der Organisationsentwicklung eine auf Transparenz und Mitentscheidung zielende Führungsstruktur umgesetzt und ständig weiterentwickelt. Der ökologischen Nachhaltigkeit unserer Arbeit wird ein hoher Stellenwert eingeräumt, der mit Gründung der Krankenhaus-Arbeitsgruppe „Health for Future“ weiter an Bedeutung gewonnen hat.


Was ist der Stand und was sind die die nächsten Schritte?

Begleitet durch ein Gemeinwohlökonomie-Beratungsteam wird aktuell ein Selbstbewertungsbericht erstellt, mit dem voraussichtlich im Sommer 2022 im Rahmen eines Audits die Gemeinwohl-Bilanz zertifiziert wird. Damit wäre das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe das erste Krankenhaus überhaupt mit einer Gemeinwohlökonomie-Bilanz.

Gemeinwohlökonomie Matrix

Matrix Gemeinwohlökonomie
Logo Gemeinwohlökonomie
Roland Zerm

Kontakt

Dr. med. Roland Zerm

  • 030/365 01-327
  • 030/365 01-288