Gynäkologie

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten der Abteilung Gynäkologie des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe. 

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie einige Informationen über das medizinisch-therapeutische Behandlungsangebot, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Räumlichkeiten zusammengestellt. Wir hoffen, dass Sie sich dadurch einen kleinen Eindruck von unserer Abteilung verschaffen können.  

 

havelhoehe-team-frauenheilkunde

 

In der Abteilung Gynäkologie führen wir alle konventionellen Operationen auf dem Gebiet der Frauenheilkunde durch. Dazu gehören vaginale, abdominale und laparoskopische (minimal-invasive) Eingriffe sowie Operationen an der Brust. Jährlich werden bei uns etwa 1000 dieser Eingriffe durchgeführt.

Selbstverständlich führen wir auch alle sonst gängigen gynäkologischen Operationen durch: kleinere Operationen wie Konisation bei Veränderungen am Muttermund, Gebärmutterspiegelung (Hyste­roskopie), Ausschabung (Kürettage) bei Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut oder Blutungen in den Wechseljahren.

Erkrankungen der Eileiter (z.B. Eileiterschwangerschaft), der Eier­stöcke (z.B. Zysten), Verwachsungen im Bauch (z.B. bei Endome­triose) können meist durch minimal-invasive Operationsverfahren (Schlüsselloch-Chirurgie) behandelt werden. Das bedeutet, dass im Gegensatz zur offenen Chirurgie kein Bauchschnitt erforderlich ist und ein kleiner Zugangsweg durch eine “Bauchspiegelung” ge­wählt wird. Die Vorteile hierbei sind deutlich weniger Beschwer­den und weniger Narben nach der Operation sowie ein insgesamt kürzerer Krankenhausaufenthalt.

Beim Uterus myomatosus, d.h. bei Muskelknoten der Gebärmutter, die Beschwerden machen können, kann in vielen Fällen ebenfalls ein minimal-invasiver Zugang ausreichend sein.

Myome können entweder durch Gebärmutterspiegelung, Bauch­spiegelung oder offen chirurgisch durch einen Bauchschnitt gebärmuttererhaltend entfernt werden. Sollte therapeutisch dennoch eine Gebärmutterentfernung notwendig werden, streben wir die vaginale Operation auch bei großen Knoten an.

 

Sr. Carola Hilgendorff
Sr. Carola Hilgendorff
Ansprechpartnerin auf der Station
Tel. 030/36501-1410
Storch Geburtshilfe