Integrative Therapien

Der Mensch kann erkranken und gesunden.
Krankheitsbezogene Therapie muss ergänzt werden
durch die Unterstützung der gesundenden Kräfte.
nach Rudolf Steiner

Im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe wenden wir zusätzlich zu allen diagnostischen und therapeutischen Angeboten der modernen Medizin integrative Therapien aus der anthroposophischen Medizin an. Ziel ist es, die Erkrankung nicht nur mit medizinischen Mitteln zu bekämpfen, sondern Körper und Seele so zu stärken, dass die Patienten aus eigener Kraft zu ihrer Gesundung beitragen können. Konkret bedeutet dies, nicht ausschließlich die Symptome der Krankheit zu behandeln, sondern zusätzlich die Kräfte der Selbstregulation zu aktivieren, das Immunsystem zu unterstützen und physische und psychische Ressourcen zu wecken.

Die Wirksamkeit eines integrativen, salutogenen Ansatzes wird mittlerweile in zahlreichen Studien auch wissenschaftlich belegt. Beispielsweise kann das Forschungsgebiet der Psychoneuroimmunologie auf physiologischer Ebene nachweisen, wie Immunsystem und zentrales Nervensystem sich wechselseitig beeinflussen und wie immunologische und regulatorische Heilungsprozesse verlaufen. Gut erforscht ist die Bedeutung von Bewegungstraining und -therapie für viele Erkrankungen. So zeigen sich positive Effekte unter anderem bei Stoffwechsel- und Herz-Kreislauferkrankungen, Krebserkrankungen, in der Geriatrie und bei psychischen Leiden, zum Beispiel bei Depressionen. Auch die Wirkung künstlerischer Therapien ist in Studien mittlerweile gut dokumentiert, so zum Beispiel für verschiedene Krebserkrankungen, Schmerzsyndrome, psychische Störungen oder in der Geriatrie.

Im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe setzen wir auf einen multimodalen Ansatz, den unsere Ärzte und Therapeuten jeweils auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zuschneiden. Körperliche, physiologische, seelische und geistige Impulse gehen bei den Therapien Hand in Hand und stärken den ganzen Menschen.
Folgende integrative Therapien bieten wir im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe  an:

  • Anthroposophische Massagen
  • Atemtherapie
  • Ergotherapie
  • Heileurythmie
  • Hyperthermie (in Kooperation mit der Hyperthermie-Praxis im MVZ)
  • Maltherapie und Plastizieren
  • Misteltherapie
  • Musiktherapie
  • Physiotherapie
  • Psychoonkologie / anthroposophische Psychotherapie


Darüber hinaus profitieren unsere Patienten von anthroposophischen Arzneimitteln und anthroposophischen Pflegetherapien. Die bei vielen Erkrankungen hilfreiche Veränderung des Lebensstils unterstützen wir zusätzlich durch Ernährungsberatung, Bewegungstraining und Achtsamkeits-bzw. Entspannungsangebote.