Fachliche Qualifikationen

Fachärztin für Chirurgie, Visceralchirurgie, Gefäßchirurgie

Weiterbildungsbefugnis

42 Monate Viszeralchirurgie Facharztkompetenz
24 Monate Allgemeinchirurgie Facharztkompetenz

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Viszeralchirurgie
  • Ernst Jäger Gesellschaft
  • Berliner Chirurgische Gesellschaft

Publikationen - Erstveröffentlichungen

  1. Dé P., Kölmel H.W. Diagnostische Wertigkeit des Nucleolus in der Liquorcytologie im Rahmen der Promotionsarbeit
  2. Dé P., Hepp W. Extra-anatomic bypass graft procedures for aortoiliac occlusive disease : are they worthwhile ? In : A. Strano und S. Novo : Advances in vascular pathology 1989, Excerpta Medica, Amsterdam-New-York-Oxford 1989, p.477-481
  3. Dé P., Hepp W., Otto W. Brachialisinsuffizienz bei Läsionen an den Aortenbogenabgängen. vasomed actuell, 10/1990, 18-22
  4. Dé P., Hepp W. Erfahrungen mit i.v. Prostaglandin E1 bei AVK im Stadium IIb. In : L. Marosi, M. Jung, M. Hirschl, B. Mörz ( Hrsg ) : Angiologie 1990, 20. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Angiologie Vasa Suppl. 30, 1990, S. 139-141
  5. Dé P., Pallua C., Hepp W. Diagnostik und Behandlung der "perigraft reaction " bei gefäßchirurgischen Implantaten. In : Wundinfektionen in der Gefäßchirurgie. Hrsg. W. Hepp Steinkopfverlag Darmstadt 1991, S.21-30
  6. Dé P., Hepp W. Hat der femorofemorale Bypass enttäuscht? In : Aortoiliakale Verschlußprozesse. Hrsg W. Hepp Steinkopfverlag Darmstadt 1992, S 97-102
  7. Dé P., Hepp W. Welche Faktoren haben Einfluß auf Primär- und Langzeitergebnisse in der Karotischirurgie? Vasa 22 (1993) Nr 2 , S. 149-156
  8. Dé P., Neuhaus P. Early steroid-resistant rejection following orthotopic liver transplantation: new aspects of treatment with FK 506 instead of OKT3 ? Transpl. Proc . Vol 25, No 4, 1993 : pp 2693-2694

Vorträge

  1. Dé P, Kölmel H.W. Der Nucleolus in der diagnostischen Liquorcytologie. XIII World Neurology Congress in Hamburg 1985
  2. Dé P., Hepp W. Extraanatomic bypass graft procedures for aortoiliac occlusive disease : are they worthwhile? 15th World Congress of the International Union of Angiology, Rom 1989
  3. Dé P., Pallua C., Hepp W. Der akute Armarterienverschluß. International Vascular Workshop XI, Obergurgl 1990
  4. Dé P., Hepp W. Brachialisinsuffizienz bei Läsionen an den Aortenbogenabgängen. International Vascular Workshop XI, Obergurgl 1990
  5. Dé P., Otto W., Hepp W. Langzeitergebnisse des Carotis-Subclavia Bypass. 5. Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Genf 1990
  6. Dé P., Hepp W. Langzeitergebnisse extraanatomischer Bypassverfahren im aortofemoralen Gefäßabschnitt. 5. Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Genf 1990
  7. Dé P., Hepp W. Langzeitergebnisse nach Korrektur von Läsionen der Aortenbogenäste. Internationale Gefäßchirurgische Sitzung, Pecs/Ungarn 1990
  8. Dé P., Hepp W. Erfahrungen mit iv Prostaglandin E1 bei arterieller Verschlußkrankheit im Stadium IIb. 20. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Angiologie, Wien 1990
  9. Dé P., Hepp W. Biologische Unverträglichkeit von Gefäßprothesen : Wertigkeit der Differentialdiagnostik zum tiefen Wundinfekt. 5. Gefäßchirurgisches Symposium, Berlin 1990
  10. Dé P., Hepp W. Diagnostik und Behandlung der "perigraft reaction" bei gefäßchirurgischen Implantaten. Internationales Symposium für Gefäßchirurgie an der Charité, Berlin 1990
  11. Dé P., Hepp W. Welche Faktoren beeinflussen die Langzeitergebnisse in der Carotischirurgie? International Vascular Workshop XII, Obergurgl 1991
  12. Dé P., Hepp W. Hat der Carotis-Subclavia Bypass enttäuscht? Internationale Jahrestagung der Deutschen Gefäßchirurgen, Dresden 1992
  13. Dé P., Neuhaus P. Early steroid-resistant rejection following orthotopic liver transplantation: new aspects of treatment with FK 506 instead of OKT3? International Symposium on Transplantation of abdominal Organs, Essen 1992