Famulaturen und PJ-Plätze

Havelhöhe ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Berlin. Während des Praktischen Jahrs oder im Rahmen von Famulaturen können Medizinstudent*innen bei uns die vielfältigen Herausforderungen des Arztberufs kennenlernen und theoretisches Wissen in der Praxis anwenden.

Im Rahmen der „Studentischen Arbeitsgemeinschaft Anthroposophische Medizin an der Charité“ können sich Interessierte darüber hinaus während des Studiums mit den Grundlagen der Anthroposophischen Medizin vertraut machen.

 

Praktisches Jahr

Der letzte Abschnitt des Medizinstudiums, das Praktische Jahr (PJ), bereitet angehende Mediziner*innen auf die selbstständige ärztliche Tätigkeit vor.

Als Lehrkrankenhaus der Charité bieten wir Plätze für Studierende im PJ u.a. in folgenden Abteilungen an:

 

Haben Sie Fragen zu einem PJ in Havelhöhe nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf:  pj@havelhoehe.de

Die Vergabe der PJ-Stellen aller Lehrkrankenhäuser der Charité erfolgt ausschließlich zentral über das Portal www.pj-portal.de

Direktbewerbungen in unserem Krankenhaus sind nicht möglich.

 

Famulatur

Nach bestandenem ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung beginnt im Medizinstudium die Famulatur: Diese umfasst eine Praktikumszeit von insgesamt vier Monaten, die zum Teil im Krankenhaus geleistet werden muss.

Famulaturen bieten wir u.a. in folgenden Abteilungen an:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte (mit Angabe der gewünschten Fachabteilung und Zeit) an mailto:famulatur@havelhoehe.de