Havelhöhe Team Havelhöhe Team

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Klinik für Anthroposophische Medizin

Gemeinschafts-
krankenhaus Havelhöhe
Klinik für Anthroposophische Medizin

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, der einzigen Klinik für Anthroposophische Medizin in Berlin. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Haus, unsere Mitarbeiter und das Medizinische Angebot vor. Darüber hinaus haben wir für Sie ein paar wissenswerte Informationen zusammengestellt, falls Sie

sich für eine Behandlung in unserer Klinik entschieden haben (Klinikaufenthalt). Selbstverständlich begrüßen wir Sie aber auch ganz herzlich bei einer unserer Veranstaltungen.

tl_files/files/content/news/havelhoehe-start-logos.png

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, der einzigen Klinik für Anthroposophische Medizin in Berlin. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Haus, unsere Mitarbeiter und das Medizinische Angebot vor. Darüber hinaus haben wir für Sie ein paar wissenswerte Informationen zusammengestellt, falls Sie sich für eine Behandlung in unserer Klinik entschieden haben (Klinikaufenthalt). Selbstverständlich begrüßen wir Sie aber auch ganz herzlich bei einer unserer Veranstaltungen.

tl_files/files/content/news/havelhoehe-start-logos.png

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Seit 1.4.2016: Tagesklinik Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit 35 vollstationären Betten erweitert ihre Behandlungskapazität um 15 tagesklinische Plätze. Je nach Indikation kann eine stationäre, eine tagesklinische oder eine kombinierte stationär-tagesklinische Behandlung durchgeführt werden. Der Patient erhält so eine individuell angepasste Behandlungsmöglichkeit. Das Prinzip der Tagesklinik bietet eine sinnvolle Ergänzung zur stationären Versorgung. Behandelt werden in der Tagesklinik Patienten ab 17 Jahren, deren Beschwerden psychische Ursachen haben wie Ängste und Depressionen, Burnout-Syndrome, Essstörungen aber auch somatisch-psychische Reaktionen und Anpassungsstörungen bei schweren körperlichen Erkrankungen wie Krebs oder Diabetes mellitus.

weiterlesen ...

Eröffnung: Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Die Chirurgische Klinik hat ihr Spektrum um die Plastische Chirurgie und die Handchirurgie erweitert. PD Dr. Gerrit Grieb, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie, leitet den neuen eigenständigen Bereich. Die Rekonstruktive Chirurgie ist ein Schwerpunkt der neuen Abteilung. Hier werden Körperform und Funktion, die durch Verletzungen, Tumoren, Fehlbildungen oder andere Erkrankungen verlorengegangen sind, wiederhergestellt. Beispiele sind die Wiederherstellung der weiblichen Brust nach Krebserkrankung, die Behandlung von bösartigen Hauttumoren, chronischen und komplizierenden Wunden, Verbrennungen oder Deckung von Hautweichteildefekten.

weiterlesen ...

Neues Behandlungsmodul für stressbedingte chronische Schmerzen ab 1. Januar 2016

Bei stressbedingten chronischen Schmerzen spielen seelische Belastungsfaktoren eine bedeutende schmerzverursachende und schmerzaufrechterhaltende Rolle. In unserem neuen Behandlungsmodul liegt der Schwerpunkt im Verstehenlernen des chronischen Schmerzes durch Körpersprache. Die Therapeuten werden zu Helfern, die die Schmerzpatienten befähigen, die hinter ihren Körperschmerzen liegenden seelischen Bedürfnisse und Gefühle zu erkennen. Als Folge resultiert die angemessene Umgangsweise und Überwindung der Schmerzen. Wahrnehmen der Bedürfnisse und Gefühle statt Körperschmerz.

weiterlesen ...

Havelhöhe als Onkologisches Zentrum zertifiziert

Berlin ist um ein zertifiziertes Onkologisches Zentrum reicher. Das Gemeinschafts-
krankenhaus Havelhöhe ist das dritte Berliner Krankenhaus, das von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum zertifiziert wurde. Und es ist das erste zertifizierte Onkologische Zentrum in Berlin mit einem integrativen Ansatz.

Das Zertifikat würdigt die langjährige Erfahrung in der leitliniengerechten, interdisziplinären Behandlung von Patienten mit bösartigen Tumorerkrankungen und bestätigt die hohe Qualität der ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Versorgung. Es ist zugleich eine Anerkennung der „doppelten Kompetenz“, die Havelhöhe seinen Patienten bietet: Früherkennung und schulmedizinisch fundierte Therapie verbunden mit einem integrativen Behandlungskonzept, das von Anfang an die Therapien der Anthroposophischen Medizin mit einbezieht. 

weiterlesen ...

Brustkrebszentrum im Disease-Management-Programm
"DMP Brustkrebs Berlin"

Unser Brustkrebszentrum erfüllt nach seiner Zertifzierung durch die Krebsgesellschaft nun auch die hohen DMP-Anforderungen. Das Behandlungsprogramm "DMP Brustkrebs Berlin" hat das Ziel, die Qualität der Versorgung von Brustkrebspatientinnen weiter zu verbessern und Patientinnen, Ärzten und Krankenkassen eine Orientierungshilfe bei der Auswahl bzw. Empfehlung eines Behandlungszentrums zu geben. Darüber hinaus soll es den Anteil an brusterhaltenden Operationen erhöhen. Auch dient das Programm dazu, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und die Nachsorge zu verbessern und eine Arzt-Patienten-Beziehung auf Augenhöhe zu fördern. All diese Punkte sind im Brustkrebszentrum Havelhöhe bereits seit Jahren ein integraler Bestandteil des Behandlungskonzeptes.

weiterlesen ...

Infoabend Geburtshilfe

Jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats, 19 Uhr
Ort: Saal Haus 28
Ab 1. Juli 2016 nehmen wir Schwangere mit einem errechneten Geburtstermin für den Januar 2017 an.
Eine Ausnahme bilden vaginale Beckenendlagengeburten, Zwillingsgeburten sowie Frauen, die schon einmal bei uns geboren haben.

Die nächsten Infoabende finden statt am:
15. Juni 2016
6. und 20. Juli 2016
03. und 17. August 2016
07. und 21. September 2016

Mehr Infos finden Sie hier.

Zweite Meinung Sprechstunde

Sie haben einen auffälligen Befund z.B. in der Mammographie, bei der Darmspiegelung oder im Röntgenbild der Lunge und wollen eine zweite Meinung dazu einholen? Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf eine Krebserkrankung bieten wir innerhalb von 24 Stunden einen Termin in unseren Zweite Meinung Sprechstunden an. Vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Brustkrebszentrum: Tel. 030/365 01‑398
Darmkrebszentrum: Tel. 030/365 01‑296
Lungenkrebszentrum: Tel. 030/365 01‑280

Angebote für Krebspatienten

Das Onkologische Zentrum Havelhöhe bietet montags von 15 bis 17 Uhr eine ambulante Stomasprechstunde für Menschen an, die Probleme oder Fragen zum Umgang mit dem Stoma haben.

Ein weiteres Angebot ist die Stilberatung für onkologische PatientInnen durch eine Kosmetikexpertin: Jeden ersten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Auskunft und Anmeldung zu beiden Angeboten: Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr, Telefon 030/36 501-626 oder -347.

weiterlesen ...

Havelhöhe mit MRSA-Qualitätssiegel ausgezeichnet

Das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe wurde am 25. November als „Aktive Einrichtung des MRSA-Netzwerkes Spandau im Kampf gegen resistente Keime und Krankenhaus- infektionen“ wird das mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet. Mit diesem Zertifikat werden die besonderen Bemühungen der Klinik zur Vorbeugung nosokomialer Infektionen und Antibiotikaresistenzen gewürdigt.

weiterlesen ...

Darmkrebszentrum zertifiziert

Das Darmkrebszentrum Havelhöhe ist von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert worden. Das Zertifikat ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung in der leitliniengerechten und integrativen Behandlung von Patienten mit bösartigen Erkrankungen des Darms. 

Weiterlesen…

Storch Geburtshilfe