Maltherapie

Youtube Video

Schauen Sie unsere gesammelten Videobeiträge unter www.youtube.com/klinikhavelhoehe

Unsere Gesundheit kann gesehen werden als ein Zustand des Gleichgewichts, der keineswegs konstant ist, sondern ständig neu errungen werden muss. Fallen wir aus diesem Gleichgewicht, erkranken wir. Welche Bedeutung hat nun die Farbe für den um sein Gleichgewicht ringenden Menschen?

Nehmen wir Tag und Nacht, Licht und Dunkelheit. Diese beiden Qualitäten vermitteln uns völlig verschiedene Empfindungen und lassen uns Unterschiedliches tun. Wir erwachen im Licht, werden tätig, bewegen uns, treffen Entscheidungen. Ganz anders die Dunkelheit: wir werden still, lassen los, ruhen aus, schlafen.

 

havelhoehe-maltherapie02

 

Das wärmende Licht mit seiner belebenden Kraft ist der Farbe Rot vergleichbar, Dunkelheit, mit der ihr innewohnenden Ruhe, der Farbe Blau. Licht und Dunkelheit sind zwei große Polaritäten, die unser Leben bestimmen und auf unseren persönlichen Rhythmus einwirken. Wie gehen wir mit dem Schlafen und Wachen um? Sind wir zuviel wach, machen sich abends die Gedanken selbstständig, beunruhigen sie mich, dann hat sozusagen das Rot seine wohltuende Wirkung überschritten und der so geplagte Mensch kann erkranken. Sein "farbiges Medikament" wäre die Farbe Blau. Im anderen Fall, wo die Farbe Rot lebendige Erwärmung bringt, hat sich der Mensch von der Welt distanziert, ist kühl, kann oft nicht recht zur Tat finden, empfindet Schmerz und Trauer in seiner Seele - das Blau ist hier zu lastender Dunkelheit geworden. Wir brauchen die Kraft von Rot.

 

havelhoehe-maltherapie03

 

Was hier so einfach klingt, ist sehr differenziert und vielfältig in der therapeutischen Anwendung, weil kein Mensch dem anderen gleicht. Zwei gleiche Krankheiten haben niemals die gleiche Vorgeschichte oder Dynamik. Dass heißt, dass jeder erkrankte Mensch einen ganz eigenen Prozess in einer künstlerischen Therapie durchlaufen muss.

Das erste Bild in einer Maltherapie gestaltet der Patient völlig frei, er malt etwas aus sich heraus. Dies hat noch keinen Heilwert, aber einen künstlerisch-diagnostischen. Meist kann der Therapeut daraus den heilenden Vorgang einleiten und Bild für Bild mit dem Menschen entwickeln, so dass sich ein Weg bildet, auf dem der Kranke seine "Mitte" wieder findet und ins Gleichgewicht mit sich und der Welt kommt.

Storch Geburtshilfe